Willkommen

 

Der ÖBdH ist die größte unabhängige, private Berufsorganisation im Bereich Hundeerziehung, -training und -verhaltensberatung in Österreich.

Die Berufstitel Erziehungsberater, Trainer und Verhaltensberater für Hunde sind in Österreich nicht geschützt oder staatlich anerkannt.
Das bedeutet, jeder kann sich so nennen (und eine Gewerbeberechtigung erlangen) und Scharlatanen stehen die Türen offen. Der ÖBdH setzt sich daher für die Differenzierung der Berufssparten, Schaffung hoher verbindlicher Qualitätskriterien bei Ausbildungen und damit verbundene staatliche Anerkennungen ein.

Die Aufnahme als ordentliches Mitglied beim ÖBdH bedingt
- hohe theoretische und praktische Qualifikation
- Hundetraining, aufgebaut auf aktuellen wissenschaftlichen
  Erkenntnissen
- tierschutzgerechtes, gewaltfreies und respektvolles Hundetraining
- Weiterbildung, um Training und Beratung nach den neusten
   wissenschaftlichen Erkentnissen anbieten zu können

Diese Kriterien sind in den Statuten und der Geschäftsordnung des ÖBdH verankert und werden vom Verband geprüft.

 

Geförderte Mitgliedschaft

Sie interessieren sich für
eine geförderte Mitgliedschaft?
Klicken Sie hier


Gleich und gleich

gesellt sich gern
Wer du bist
zeigt dein Begleiter
An dem Knecht
kennt man den Herrn
An der Fahne ihre Streiter
Was du billigst noch so fern
Ist nach Tagen oder Wochen
Dein als ob Du´s selbst gesprochen.
(Franz Grillparzer)

Zum Seitenanfang