AGB

Vertragspartner
ÖBdH – www.oebdh.at
1170 Wien, Alszeile 57-63/6/4, Österreich

Gültigkeit
Für die Geschäftsbeziehungen zwischen dem ÖBdH und dem Kunden gelten ausschließlich die nachfolgenden AGB (Allgemeinen Geschäftsbedingungen) in ihrer gültigen Fassung zum Zeitpunkt einer Bestellung bzw. Anmeldung. Abweichende und/oder ergänzende Vereinbarungen bedürfen der ausdrücklichen schriftlichen Zustimmung des ÖBdH. Eine Zustimmung per E-Mail ist hierfür ausreichend.

Angebote
Alle Angebote des ÖBdH sind unverbindlich und freibleibend. Kleine Abweichungen und technische Änderungen gegenüber verwendeten Beschreibungen oder Produktabbildungen bei Waren sind möglich. Der Verkauf von angebotenen Produkten erfolgt nur an voll geschäftsfähige Personen. Der ÖBDH behält sich vor, eingehende Bestellungen aus wirtschaftlichen Gründen, gegebenenfalls auch ohne Begründung, abzulehnen.

Nichtdurchführung von Angeboten/Änderungsvorbehalt
Bei Schreib- und Rechenfehlern sowie Irrtümern auf der Website ist der ÖBDH nicht zur Annahme des Angebots und zur Durchführung des Auftrags verpflichtet.
Der ÖBdH behält sich, in Ausnahmefällen, notwendige Änderungen bei Fortbildungen/Veranstaltungen/Ausbildungen vor. Dies beinhaltet Inhalte, Termine, Zeiten, Orte, Referenten, Preise, Storn- und Teilnahmevoraussetzungen von Veranstaltungen. Bei Änderung von Referenten wird ein gleichwertiger Ersatzreferent geboten. Der ÖBdH behält sich das Recht vor, Veranstaltungen mit zu geringer Teilnehmeranzahl abzusagen. Angemeldete Personen werden über Änderungen informiert.

Bestellungen/Anmeldungen
Bestellungen und Anmeldungen erfolgen ausschließlich per Antrags- bzw. Bestellformular. Anmeldungen zu Veranstaltungen/Fortbildungen/Ausbildungen sind verbindlich.

Preise
Alle Preisangaben sind Endpreise in Euro. Wir sind zwar bestrebt, die Preise konstant zu halten, in Einzelfällen sind aber auf Grund von Preisanpassungen am Beschaffungsmarkt bzw. Preisänderungen unserer Lieferanten bzw. Vortragenden Änderungen unserer Preise erforderlich. Es gilt immer der Preis, der beim Eingang der Bestellung bzw. Anmeldung bei uns aktuell ist. Anfallende Versandkosten werden zuzüglich berechnet. Für eventuelle Druckfehler übernehmen wir keine Haftung. Irrtümer vorbehalten.

Eigentumsvorbehalt von Ware
Bis zur vollständigen Bezahlung bleibt die Ware Eigentum des ÖBdH.

Zahlungsbedingungen
Die Bezahlung erfolgt grundsätzlich per Vorauskasse. Der Rechnungsbetrag wird auf das Konto des ÖBdH überwiesen. Bankverbindung und Zahlungsfrist wird Ihnen auf der Rechnung, die Sie per Email erhalten, bekanntgegeben. Alle Forderungen sind innerhalb der Fälligkeit zu bezahlen. Bei Nichteinhaltung der Zahlungsverpflichtungen werden Verzugszinsen in Höhe von 9% per anno verrechnet. Der ÖBdH behält sich vor, bei Nichteinhaltung von Zahlungsverpflichtungen zum außergerichtlichen Mahnverfahren überzugehen. Dazu zählt der Mahnbrief (Zahlungserinnerung). Für eine Mahnung gibt es keine Regelungen im Hinblick auf die Form. Der ÖBdH kann die Übersendung des Mahnschreibens selbst durchführen oder durch einen Anwalt durchführen lassen. Der Schuldner kann einer Forderung widersprechen, wenn die angegebenen Leistungen nicht oder nur teilweise erbracht wurden. Dafür muss er Beweise vorbringen. Sind die Forderungen gerechtfertigt und der Schuldner kommt trotzdem der Zahlungsaufforderung nicht nach, kann der ÖBdH zum gerichtlichen Mahnverfahren (Klage) übergehen. Der Schuldner übernimmt die Haftung für alle ev. entstehenden Kosten (Mahnspesen, Anwaltsgebühren, Klagsgebühren, Inkassobüro etc.), die mit einem Zahlungsverzug verbunden sind. Angemeldete Personen, die keine Zahlung geleistet haben, haben kein Teilnahmerecht.

Lieferung von Waren
Die Lieferung der Bestellung erfolgt innerhalb von zwei Wochen nach Zahlungseingang, sofern die Ware lagernd ist. Die Lieferung der Ware an den Kunden erfolgt durch einen Drittanbieter unserer Wahl. Wir sind bemüht, die von Ihnen bestellten Produkte so rasch wie möglich zu versenden, dennoch kann es bei einigen Artikeln zu längeren Lieferzeiten kommen. Angaben über Lieferzeiten sind immer unverbindlich. Schadenersatzansprüche aus angeblich verspäteter Lieferung sind ausgeschlossen.

Liefervorbehalt bei Waren
Der ÖBDH behält sich vor, die versprochene Leistung im Falle ihrer Nichtverfügbarkeit nicht zu erbringen. Sie werden unverzüglich informiert, sollte die bestellte Ware nicht verfügbar sein. Bereits bezahlte Beträge werden unverzüglich zurück erstattet.

Gefahrenübergang bei Waren
Unsere Waren werden ausschließlich versichert mit er der Österreichischen Post AG versandt. Die Lieferung der Ware erfolgt auf Risiko des Kunden. Die Gefahr geht mit Übergabe der Ware an das Transportunternehmen auf den Kunden über. Beanstandungen wegen Transportschäden (beispielsweise beschädigte Verpackung beim Empfang der Ware) hat der Kunde unmittelbar gegenüber dem Transportunternehmen innerhalb der dafür vorgesehenen Fristen geltend zu machen.

Rückgaberecht bei Bestellungen
Alle bei der ÖBdH erworbenen Artikel können innerhalb von zwei Wochen nach Erhalt der Ware, ohne Angabe von Gründen, an den ÖBDH zurückgesendet werden. Sämtliche Waren können ausschließlich in unbenutzem Zustand und in Originalverpackung umgetauscht bzw. zurückgegeben werden. Unfreie Rücksendungen können von uns nicht angenommen werden. Die Rücksendung erfolgt ausnahmslos auf Kosten und Gefahr des Kunden. Im Falle der Rückgabe erfolgt die Auflösung des Vertrages und Sie erhalten nach Rücksendung der gelieferten Ware bereits geleistete Zahlungen zurück.

Rücktritts-/Widerrufsrecht bei Anmeldungen
Alle Anmeldungen können innerhalb von zwei Woch kostenfrei widerrufen werden. Rücktritt/Widerruf muss ausnahmslos schriftlich an den ÖBdH erfolgen.

Stornierung bei Anmeldungen
Anmeldungen können je nach Art innerhalb einer gesetzten Frist storniert werden. Stornierungen sind nach Stornifristenede mit Zahlung der vollen Teilnahmegebühr verbunden. Stornierungen müssen ausnahmslos schriftlich an den ÖBdH erfolgen.

Gewährleistung bei Waren
Offensichtliche Mängel müssen innerhalb von 14 Tagen nach Lieferung der Ware schriftlich unter Verwendung unserer Postanschrift gerügt werden. Alle sonstigen Mängel müssen innerhalb der gesetzlichen Gewährleistungsfrist ab Lieferung der Ware schriftlich angezeigt werden. Bei nicht rechtzeitiger und ordnungsgemäßer Rüge sind Gewährleistungsansprüche ausgeschlossen. Im Falle einer berechtigten Mängelrüge hat der ÖBDH die Wahl der Ersatzlieferung oder der Erteilung einer Gutschrift. Schadensersatzansprüche jeglicher Art sind ausgeschlossen, es sei denn, es wurde eine Eigenschaft vertraglich falsch zugesichert, oder der Schadenseintritt beruht auf einer uns gesetzlich zuzurechnenden vorsätzlichen oder grob fahrlässigen Vertragsverletzung. Der ÖBDH übernimmt keine Haftung für Schäden, die nicht am Liefergegenstand selbst entstanden sind, z.B. für Vermögensschäden des Bestellers.

Datenschutz
Um Bestellungen oder Anmeldungen optimal ausführen zu können, werden Ihre für die Geschäftsabwicklung notwendigen Daten automationsunterstützt und manuell gespeichert. Ihre Daten werden von uns vertraulich behandelt. Ihre persönlichen Daten werden nicht an Dritte verkauft oder vermietet bzw. in irgendeiner widrigen Form weitergegeben. Bei der Bestellabwicklung von Waren (Zahlung, Versand) werden die notwendigen Daten auch gegenüber Dritten verwendet. Bei Veranstaltungen/Ausbildungen werden die notwendigen Daten auch an Dritte (Kooperationspartner, Vortragende o.ä.) weitergegeben. Auf Wunsch werden Ihre Daten nach der notwendigen Nutzung gelöscht.

Copyright
Ausgehändigte Unterlagen jeder Art (ÖBdH, Vortragende, Trainer etc.) sind urheberrechtlich geschützt und dürfen nicht (auch nicht auszugsweise) ohne Einwilligung des Urhebers vervielfältigt, publiziert, abgeändert, nachgeduckt, an Dritte weitergegeben oder gewerblich genutzt werden. Alle geschützte Marken- und Warenzeichen unterliegen uneingeschränkt den Bestimmungen des jeweiligen gültigen Kennzeichenrechts und den Besitzrechten der jeweiligen eingetragenen Eigentümer. Allein aufgrund der Nennung ist nicht der Schluss zu ziehen, dass Markenzeichen nicht durch Rechte Dritter geschützt sind.  Die Zuwiderhandlungen unterliegen den Strafgesetzbestimmungen des Urheberrechtsgesetzes.

Haftungsausschluss
Der ÖBdH übernimmt keine Haftung bzw. Gewährleistung für die Richtigkeit der. während Fortbildungen/Veranstaltungen/Ausbildungen von Dritten gemachten Aussagen.
TeilnehmerInnen bei Veranstaltungen/Ausbildungen sind selbstverantwortlich. Sie tragen die vollen rechtlichen Konsequenzen für ihre Handlungen bzw. Handlungen Ihrer Hunde und müssen für verursachte Schäden selbst aufkommen. Ansprüche gegenüber dem Veranstalter können ausnahmelos nicht geltend gemacht werden. Der ÖBdH haftet, soweit gesetzlich zulässig, nicht für Verluste oder Beschädigung mitgebrachter Gegenstände und Wertsachen der TeilnehmerInnen, es sei denn, dies ist auf ein grob fahrlässiges Verhalten von ÖBdH-MitarbeiterInnen zurückzuführen, wofür der Anspruchsteller nachweispflichtig ist. Für den Verlust oder die Beschädigung von Gegenständen, die während Pausen in Räumlichkeiten verbleiben, haftet der ÖBdH, soweit gesetzlich zulässig, in keinem Fall. Ferner wird, soweit gesetzlich zulässig, keine Haftung für Personen- oder Tierschäden übernommen, die sich in Räumlichkeiten des ÖBdH sowie der vom ÖBdH für Veranstaltungszwecke benutzten Räumlichkeiten Dritter ereignen. Bei Ausfall einer Veranstaltung durch Krankheit der ReferentInnen, höherer Gewalt oder sonstige unvorhersehbare Ereignisse besteht kein Anspruch auf Durchführung der Veranstaltung. Der ÖBdH kann in diesen Fällen nicht zum Ersatz von Reise- und Übernachtungskosten sowie Arbeitsausfall verpflichtet werden. Für unmittelbare Schäden, insbesondere entgangenen Gewinn oder Anspruch Dritter wird nicht gehaftet.

Rechtliches
Wir gehen davon aus, dass sämtliche Objekte, die in unsere Seiten eingebunden sind, lizenzfrei sind. Sollte der Inhalt, Grafiken oder die Aufmachung dieser Seiten gesetzliche Bestimmungen verletzen oder sollte auf einem dieser Objekte doch ein Copyright liegen, so bitten wir um eine entsprechende Nachricht an unsere Postanschrift oder Email-Adresse. Wir garantieren, dass die zu Recht beanstandeten Passagen unverzüglich entfernt werden, ohne dass von Ihrer Seite die Einschaltung eines Rechtsbeistandes erforderlich ist. Keine Abmahnung ohne vorherigen Kontakt! Dennoch von Ihnen ohne vorherige Kontaktaufnahme ausgelöste Kosten werden wir zur Gänze zurückweisen und gegebenenfalls Gegenklage wegen Verletzung vorgenannter Bestimmungen einreichen. Fimenzeichen, Firmennamen, Logos, Markennamen und eingetragene Warenzeichen sind Eigentum Ihrer rechtmäßigen Eigentümer und dienen hier nur der Beschreibung. Produktbeschreibungen der Artikel sind ohne Gewähr für die Richtigkeit oder die der zugesicherten Eigenschaften.

Links
Trotz sorgfältiger inhaltlicher Kontrolle der verlinkten Websites Dritter, übernimmt der ÖBDH für deren Inhalte, die darin angebotenen Produkte, Dienstleistungen und sonstigen Angebote sowie für die Sicherheit der Verbindung keine Haftung. Für den Inhalt der verlinkten Seiten sind ausschließlich deren Betreiber verantwortlich.

Bildmaterial, Manuskripte etc.
Für unverlangt eingesandte Fotos, Zeichnungen oder Manuskripte übernimmt der ÖBDH keine Haftung. Einsender von Bildern, Texten oder Beiträgen aller Art erklären sich mit einer redaktionellen Bearbeitung einverstanden. Mit der Einsendung räumt der Einsendem dem ÖBdH das Recht zur unentgeltlichen Veröffentlichung des Textes oder der Fotos (auch ohne Namensnennung) in Online- und Offlinepublikationen ein und erklärt sich mit der redaktionellen Weiterverwendung durch den ÖBDH einverstanden. Der Einsender erklärt, dass die Veröffentlichung keine Rechte oder Ansprüche Dritter oder das Gesetz verletzt und dass über die entsprechenden Nutzungsrechte nicht anderweitig verfügt wurde.
Im Zuge von Fortbildungen/Ausbildungen/Veranstaltungen können Fotos/Videos durch den ÖBdH angefertigt werden. Mit einer Teilnahme erteilen TeilnehmerInnen dem ÖBdH die Erlaubnis, diese im Rahmen des ÖBdH zu veröffentlich, ohne eine ausdrückliche Einzelerlaubnis einzuholen. TeilnehmerInnen können dieses Recht jederzeit widerrufen.

Ratschläge und Meinungen
Ratschläge und Meinungen sind vom ÖBdH sorgfältig erwogen und geprüft, dennoch kann keine Garantie nicht übernommen werden. Eine Haftung des Autors bzw. des ÖBdH und seiner Beauftragten für Personen-, Sach- und Vermögensschäden ist ausgeschlossen. Namentlich gekennzeichnete Artikel müssen nicht mit der Meinung der Redaktion und des Herausgebers übereinstimmen.

Trainings und Ausbildungen
Die ReferentInnen des ÖBdH handeln nach bestem Wissen und Gewissen. Sollte es zu unvorhergesehenen Zwischenfällen kommen, übernehmen wir keinerlei Verantwortung. Gehaftet wird nur bei grober Fahrlässigkeit und Vorsatz.
Durch das teilnehmende Tier verursachte Personen-, Vermögens- und/oder Sachschäden (z.B. an Trainern, Trainingsgeräten, Platzeinrichtung etc.) gehen zu Laste des Besitzers.
Der ÖBdH und seine ReferentInnen übernehmen keinerlei Haftung für Personen-, Vermögens- und/oder Sachschäden, die durch die Anwendung gezeigter Übungen entstehen sowie für Schäden/Verletzungen, die durch teilnehmende Personen/Hunde entstehen. Jegliche Begleitpersonen sind durch die TeilnehmerInnen vom Haftungsausschluss in Kenntnis zu setzen. Teilnahmen erfolgen auf eigenes Risiko.
Für jeden teilnehmenden Hund muss eine gültige Haftpflichtversicherung bestehen. Jeder teilnehmende Hund muss gesund und frei von ansteckenden Krankheiten und Parasiten sein.
Der ÖBdH distanziert sich ausdrücklich von sogenannten Starkzwangmethoden und diesbezüglichen Hilfsmitteln. Eine Teilnahme an Ausbildungen, Seminaren etc. des ÖBdH unter Verwendung von aversiven Trainingsmethoden bzw. -mitteln ist ausgeschlossen. Bereits geleistete Zahlungen werden nicht rückerstattet.
Der Erfolg von Trainings ist abhängig vom teilnehmenden Mensch-Hund-Team und wird nicht garantiert. Die TeilnehmerInnen werden vorab ausdrücklich darauf hingewiesen, dass nur die weitere konsequente Umsetzung des Trainings auch außerhalb der Unterrichtszeit den weiteren Erfolg der Ausbildung sichern kann.
Sämtliche Unterlagen (in allen ihren Einzelteilen) die TeilnehmerInnen vor, während oder nach Trainings/Veranstaltungen zur Verfügung gestellt werden, sind urheberrechtlich geschützt. Jede Verwertung außerhalb der engen Grenzen des Urheberrechtsgesetzes ist ohne schriftliche Zustimmung des ÖBdH unzulässig und strafbar. Dies gilt besonders für Vervielfältigung, Übersetzungen, Einspeicherung, Verbreitung und Verarbeitung in jeglicher Form (Fotokopie, Mikroverfilmung, Übertragung auf elektronische Datenträger), Veröffentlichung im Internet.
Der ÖBdH ist berechtigt, Fotografien, Zeichnungen und Filmaufnahmen vom Ausbildungsgeschehen sowie von TeilnehmerInnen und ihren Hunden zu erstellen (erstellen zu lassen), zu vervielfältigen (vervielfältigen zu lassen) und in jedweder Form zu nutzen (nutzen zu lassen; z.B. auch Print- oder Onlinemedien). Es besteht von Seiten der TeilnehmerInnen kein Vergütungsanspruch.
Personenbezogene Daten werden vom ÖBdH unter Beachtung der gesetzlichen Vorschriften erhoben, gespeichert, verarbeitet und genutzt. Eine Weitergabe an Dritte erfolgt ausschließlich im Rahmen der angebotenen Dienstleistungen (Therapiehunde/Mantrailer) im Rahmen der absoluten Notwendigkeit.
Der ÖBdH behält sich vor, Veranstaltungen in dringenden Fällen kurzfristig abzusagen bzw. zu verschieben bzw. durch andere als angegebene qualifizierte ReferentInnen durchführen zu lassen.

Schlussbestimmungen/Rechtswirksamkeit
Sollten Teile oder einzelne Formulierungen dieser AGB der geltenden Rechtslage nicht, nicht mehr oder nicht vollständig entsprechen, bleiben die übrigen Teile des Dokumentes in ihrem Inhalt und ihrer Gültigkeit davon unberührt. Nichtige oder unwirksame Bedingungen werden durch die gesetzlichen Bestimmungen ersetzt. Ansonsten gelten unsere AGB nach den Bestimmungen des Bürgerlichen Gesetzbuches in der jeweils neuesten Fassung.

Gerichtsstand
Für die gesamte Geschäftsbeziehung gilt ausschließlich österreichisches Recht, Gerichtsstand ist Wien.

Geförderte Mitgliedschaft

Sie interessieren sich für
eine geförderte Mitgliedschaft?
Klicken Sie hier


Gleich und gleich

gesellt sich gern
Wer du bist
zeigt dein Begleiter
An dem Knecht
kennt man den Herrn
An der Fahne ihre Streiter
Was du billigst noch so fern
Ist nach Tagen oder Wochen
Dein als ob Du´s selbst gesprochen.
(Franz Grillparzer)

Zum Seitenanfang